Risiko für Geldgeber

Eines muss allen Darlehnsgebern bei Kiva klar sein: Kiva kann keine Garantie auf die Rückzahlung des Kredits geben und bietet auch keinen finanziellen Ersatz an.

Die Ausfallwahrscheinlichkeit, das heißt das Riskio, dass der Kreditgeber sein Geld nicht zurück erhält, liegt nach Angaben von Kiva bei ca. 2%.

Gründe hierfür können Zahlungsschwierigkeiten des Kreditnehmers oder Mikrofinanzinstituts vor Ort sein.

Das Risiko gilt jedoch als sehr gering, u.a. verglichen mit Ausfallraten von regulären Krediten.

Das bedeutet auch, dass das Geld in den meisten Fällen nach einigen Monaten zurück gezahlt wird und dann von Kiva ausgezahlt werden kann. Sie als Kreditgeber können dieses Geld dann aber auch direkt wieder für das nächste Projekt einsetzen.

Eine einmalige Zahlung an Kiva kann so in den meisten Fällen über Jahre den verschiedensten Projekten helfen - und Sie behalten immer die Kontrolle, wo ihr Geld gerade zum Einsatz kommt.