So funktioniert Kiva

Wollen Sie Menschen finanziell unterstützen, aber wissen wer Ihr Geld erhält? Sie wünschen sich Gewissheit, dass auch wirklich 100% des Geldes dort ankommen, wo es benötigt wird?

Über Kiva können Sie Kleinunternehmern in Entwicklungsländern schon ab 25 US-Dollar ein Darlehen geben und ihnen damit eine Lebensgrundlage ermöglichen.

Und das Beste: Sie bekommen Ihr Geld i.d.R. innerhalb von 6 bis 18 Monaten wieder zurück und können es erneut investieren.

Das Konzept von Kiva beruht auf dem Mikrokreditmodell, das durch die Verleihung des Friedensnobelpreises an Mohamed Yunus und die Grameen Bank 2006 bekannt geworden ist.

Anstatt Menschen in Armut als Almosenempfänger zu sehen, leisten Mikrokredite (z.B. durch die Finanzierung einer Nähmaschine) Hilfe zur Selbsthilfe und ermöglichen vielen Menschen einen nachhaltigen Ausweg aus der Armut.

Der Kreislauf der Mikrofinanzierung

Der Kreislauf der Mikrofinanzierung

Bitte auf Englisch!

Diese deutsche Seite will Ihnen den Einstieg in die Welt der Microkredite mit Kiva erleichtern. Die eigentlichen Transaktionen müssen aber über die englischen Seiten von Kiva abgewickelt werden. Dort müssen Sie sich als Nutzer registrieren und dort nehmen Sie auch ihre Überweisungen vor.

Wenn Sie über die deutschen Seiten in die Projekte einsteigen, versuchen wir, Ihnen einige Übersetzunghilfen an die Hand zu geben. Grundkenntnisse in der englischen Sprache sind aber weiterhin zur Orientierung nötig.

Wenn Sie sich zu unsicher fühlen, die englischen Seiten zu nutzen, kehren Sie diesen Nachteil doch in einen Vorteil um: Bitte Sie Kinder, Neffen oder Enkel um Hilfe. So machen machen Sie Kiva auch weiter bekannt und der Nachwuchs kann velleicht noch sein Schulenglisch etwas verbessern.